SFP Inside | 11.09.2017

YouTube-Kampagnen regional

Jetzt bestätigt: Starke Performance für Image und Vertrieb

YouTube ist mit seiner Reichweite und Relevanz eine bedeutende Plattform für Image und Vertrieb. Für Sparkassen bietet die gezielte Kundenansprache über geschicktes Regio-Targeting enorme Potenziale. Eine Kampagne von OSV/SGVSH in Zusammenarbeit mit SFP bestätigt die Vertriebspower.


Regionalisierte YouTube-Kampagnen als Basis. Individuelle YouTube-Videos mit klarem Institutsbezug erstellen zu lassen, lohnt sich nicht für jede Sparkasse. Zudem werden institutsübergreifend oft die gleichen Vertriebsthemen gespielt. Regionalisierte YouTube-Kampagnen setzen genau an der Schnittstelle von vertriebsstarker Individualisierung und kostengünstiger Generalisierung an. Wir bieten Ihnen individualisierbare Kampagnen zu den Themen „Privatkredit“, „S-Card Plus“, „Kreditkarte“ und „Mittelstand“ an. Zudem gibt es eine Universal-Kreation, die für jedes Thema nutzbar ist.
 
Trigger: Regionaler Bezug. Bei regionalisierten YouTube-Kampagnen wird ein Grund-Spot in Bild und Ton regionalisiert und mit individuellem Abbinder versehen. Am Beispiel der gemeinsamen Kampagne von OSV/SGVSH und SFP: „Endlich komm‘ ich lässig von Finsterwalde nach Mühlberg!“, sagt unser Hero im Kampagnen-Spot zum Thema Privatkredit der Sparkasse Elbe-Elster. Ein zum Geschäftsgebiet passendes Moped-Kennzeichen ist der visuelle Aufhänger. Das stellt den regionalen Bezug her und schafft Relevanz beim Zuschauer.
 
Mehr Sichtbarkeit, mehr Abschlüsse. Die Präsenz auf YouTube mit eigenen Spots wirkt sich für Institute stark auf Sichtbarkeit und Image aus. Gleichzeitig wird der Vertrieb intensiviert. Die Auswertung der Privatkredit-Kampagne „Wenn nicht jetzt…“ von Mitte Mai bis Mitte Juni im OSV- und SGVSH-Gebiet unterstreicht das. Der Einsatz bei 57 Instituten brachte:

  • fast 3 Millionen Video-Impressions,
    • davon haben mehr als die Hälfte aller User das Video bis zum Abbinder angesehen (Cost per View: 3 Cent),
    • die andere Hälfte der Reichweite war für die Sparkassen komplett kostenlos,
  • einen Anstieg der Produktseiten-Besuche im Vergleich zum Vormonat um 25 Prozent (8.759 Aufrufe der Produktseite in der Internet-Filiale allein durch direkte Weiterleitung, Klickrate: 0,34 %),
  • und einen Anstieg der Kredit-Abschlüsse um 27 Prozent im Vergleich zum Vormonat.


Übrigens: Die erfolgreiche OSV/SGVSH-Kampagne kann von allen Sparkassen genutzt werden. Interesse geweckt? Für alle Kampagnen bieten wir Ihnen Komplettangebote zum Festpreis, die optional erweitert werden können. Möchten Sie mehr regionale Reichweite und Aufmerksamkeit für Ihre Produkte auf YouTube generieren? Wir beraten Sie gern! Zum Beispiel auch Ende September auf der DSV Fachtagung für Marketing und Vertrieb am SFP-Stand im Hegel-Foyer.