SFP Inside | 01.02.2017

Erfolgskampagne made by SFP

Google veröffentlicht Kampagne von SFP und Berliner Sparkasse als Best Case

Google hat eine gemeinsame YouTube-Kampagne von SFP und der Berliner Sparkasse auf seiner Plattform „Think with Google“ als Beispiel für herausragendes digitales Marketing veröffentlicht. Mit einer View-Rate von über 30 Prozent und einer 15-prozentigen Absatzsteigerung für das beworbene Produkt „Kreditkarte“ verbucht Google die Kampagne als „Erfolgsgeschichte“, die neben einer überraschend hohen Vertriebs-Performance auch zu einem wesentlich größeren Kundenverständnis beigetragen hat. Mirko Simon, Head of Direct and Online Sales Berliner Sparkasse, betont vor allem die reibungslose Zusammenarbeit mit SFP und sieht darin einen wichtigen Erfolgsfaktor. „Unsere Erwartungen haben sich auch im konzeptionellen Bereich mehr als erfüllt. Wir gehen mit einem veränderten Fokus auf unsere Kunden zu, weil wir gelernt haben, uns noch stärker auf den Kunden und dessen Suche nach relevanten Informationen zu konzentrieren“, so Simon gegenüber Google.

Auf „Think with Google“ werden regelmäßig aktuelle Studien, Umfragen und Insights rund um digitales Marketing veröffentlicht. Die Plattform soll als Anlaufpunkt dienen für „inspirierende digitale Kampagnen, die über klassische Marketingziele hinausgehen.“ (Google)