SFP Inside | 10.10.2017

Chinesische Banker im Wissensaustausch mit SFP

Heute war eine chinesische Banken-Delegation der Zhejiang Rural Credit Union (ZJRCU) bei uns zu Besuch. Das Treffen fand im Rahmen eines zweiwöchigen Wissensaustauschs statt, initiiert und organisiert von der Sparkassenstiftung für internationale Kooperation. Weitere Stationen werden neben dem DSGV auch verschiedene Sparkassen sein.

Der Themenschwerpunkt bei SFP: Fintechs und deren Zusammenarbeit mit Banken. Tobias Schlösser stellte während des zweieinhalbstündigen Besuchs SFP und Projekte aus der Kooperation mit Fintechs wie z. B. YES vor.
Die Erkenntnis des Besuchs: China hat uns in Sachen Mobile Payment einiges voraus – Stichwort WeChat und Alipay. Dafür punkten die Sparkassen in Sachen digitale Finanzdienstleistungen mit Kundennähe und Vertrauen, so das Resümee der chinesischen Banker.

Die Zhejiang Rural Credit Union ist ein Bankenverbund der gleichnamigen Provinz im Südosten der Volksrepublik China. Im April 2004 gegründet ist die ZJRCU mit insgesamt 4.200 Filialen und über 50.000 Mitarbeitern die größte lokale Finanzinstitution. Ihr Geschäftsbereich erstreckt sich vom Kredit- und Einlagengeschäft, Zahlung und Clearing, Intermediärgeschäft, Finanzmanagement bis hin zum E-Banking.