SFP Inside | 24.08.2020

Die Relevanz von YouTube-Kampagnen

Die Relevanz von YouTube als Marketingkanal steigt. In Deutschland nutzen laut Statista mittlerweile 77 Prozent aller Internet-Nutzer die beliebteste Videoplattform der Welt. Mit Regio-Targeting und zielgruppenspezifischer Ansprache werden YouTube-Kampagnen auch für Sparkassen zum Vertriebshebel.

Wenig Aufwand – viel Vertriebspower

YouTube-Kampagnen von SFP basieren auf vorproduzierten Spots, die für die jeweilige  Sparkasse kostengünstig ohne großen Aufwand individualisiert werden. Bestes Beispiel: Die Kampagne „Wenn nicht jetzt, wann dann?“ zur Bewerbung des Privatkredits. Im Kampagnenvideo werden Bildelemente und Sprechertext mit sparkassenspezifischem Content finalisiert. Durch eine gezielte regionalisierte Ausspielung erhalten die (potenziellen) Kunden der Sparkasse so genau die richtige Botschaft. Eine konsequente Verlängerung in der eigenen Internet-Filiale pusht zusätzlich messbar den Vertrieb. Im Rahmen der Kampagne „Wenn nicht jetzt, wann dann?“ erhöhen die YouTube-Videos die Aufrufe der entsprechenden IF-Produktseite um 25 Prozent, die Produktabschlüsse steigen sogar um bis zu 27 Prozent.

Privatkredit-Kampagne: anmelden bis zum 2. Oktober

Mit der Kampagne „Wenn nicht jetzt, wann dann?“ zur Bewerbung des Privatkredits gehen wir nach drei sehr erfolgreichen Jahren in die letzte Runde. Sparkassen, die den Vertrieb im Privatkreditgeschäft (re-)aktivieren wollen, können sich noch bis zum 2. Oktober 2020 zur Individualisierung der Kampagnenspots anmelden. Anschließend werden die Videos finalisiert und die Kampagnenausspielung vorbereitet. Der Kampagnenstart ist ab dem 1. November 2020 vorgesehen. Für die Anmeldungen zur Kampagne nutzen Sparkassen bitte unser Kampagnen-Formular.

Piloten gesucht: neue Multi-Asset-Kampagne mit Google

Für die Bewerbung der Immobilienkompetenz der Sparkasse wollen wir gemeinsam mit den Sparkassen neue Wege gehen. Dafür suchen wir Vorreiter, Pioniere, Piloten! Die nächste Stufe bei unseren YouTube-Kampagnen heißt „zielgruppenspezifische Ansprache“. Zusätzlich zur Individualisierung von Spots und einer regionalisierten Ausspielung wollen wir Nutzer mit ihren ganz persönlichen Interessen und Vorlieben ansprechen. So haben Menschen je nach Lebenssituation und individuellen Ausprägungen ganz unterschiedliche Beweggründe für eine eigene Immobilie. Hundebesitzern ist ein Garten wichtig. Hardcore-Gamer brauchen ein Haus mit bestem Internetanschluss. Eltern suchen ein kinderfreundliches Umfeld. Gemeinsam mit Datenexperten von Google erkennen wir diese Ausprägungen und spielen Spots zielgruppengenau aus. Klingt interessant für ihre Sparkasse? Unsere Kampagnen-Experten beraten Sie gern ausführlicher. Mehr Informationen erhalten Sie in unserem „Formular für Pioniere und Piloten“. 😉

Gerne beraten wir die Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe!

Team Motion | motion@sparkassen-finanzportal.de