SFP Inside | 28.04.2020

Gemeinsam helfen hilft: Corona-Spenden- und Gutscheinplattform

Jede Hilfe gegen Corona zählt. Mit zwei neuen Online-Plattformen ermöglichen Sparkassen den Menschen einander schnell, einfach und transparent zu helfen. Gemeinsam mit dem DSGV stellen wir die Kampagne Gemeinsam helfen hilft, die Spendenplattform WirWunder und das Gutscheinportal Gemeinsam da durch vor.

Was ist „Gemeinsam helfen hilft“?
Das breit kommunizierte Versprechen, mit ihren Kunden „Gemeinsam da durch“ zu gehen, reichern Sparkassen unter dem Motto „Gemeinsam helfen hilft“ um eine wichtige Komponente an: In schwierigen Zeiten ist es wichtig, alle im Blick zu haben und gegenseitige Hilfe und Zusammenhalt zu organisieren. Unter Gemeinsam helfen hilft werden Aktivitäten zusammengefasst, die diesen Gedanken einlösen.

Überall in Deutschland schnell und pragmatisch Hilfe zu organisieren, wo sie besonders dringend benötigt wird, ist für die lokal denkenden und handelnden Sparkassen besonders wichtig. Die Gemeinschaft vor Ort zu stärken, von der sie selbst ein Teil sind, gehört zu ihrem Selbstverständnis.
Auf WirWunder.de und der Gemeinsam da durch-Gutscheinplattform können Menschen für Vereine und soziale Projekte spenden oder mit Gutscheinen Händler, Gastronomen und Ladenbesitzer in dieser schwierigen Phase unterstützen.

Warum positioniert sich die Sparkassen-Finanzgruppe mit dieser Kampagne?
Wir zeigen damit, dass wir auch und gerade während der Corona-Krise …
• … in der Region präsent sind, wenn es um wichtige Themen geht.
• … schnell und unbürokratisch helfen, wenn wir gebraucht werden.
• … professionell und kompetent beim Helfen helfen.
• … Verbundenheit und Zusammenhalt stärken, um die Krise gemeinsam zu bewältigen.
• … ganz selbstverständlich vorausgehen und uns bei Themen positionieren, die alle angehen.

Die Ziele von „Gemeinsam helfen hilft“ sind Präsenz zu zeigen (Bekanntheit), Verantwortung zu übernehmen (Involvement), Kompetenzen zu nutzen, Vertrauen zu gewinnen und damit letztlich auch Kunden zu binden.

Was ist die Sparkassen-Spendenplattform „WirWunder“?
Gemeinsam mit Deutschlands größter Spendenplattform betterplace.org haben die Sparkassen eine bundesweite Nothilfeaktion in der Corona-Krise mit WirWunder.de ins Leben gerufen. Auf dieser Online-Plattform können Vereine auf ihre sozialen Projekte und Bedarfe in der Corona-Krise aufmerksam machen. Jeder, der helfen möchte, kann diese Projekte dann ganz einfach online mit einer Spende unterstützen.

Das bringt‘s:
• Trotz Social Distancing können Menschen schnell und einfach helfen – indem sie soziale Projekte finanziell unterstützen.
• Die Sparkassen sind dabei vertrauensvolle Partner. Die Plattform sorgt dafür, dass das Geld sicher beim Verein ankommt.
• Alle betroffenen Vereine bundesweit können dabei sein und aktiv für ihre Bedarfe sammeln.
• Klare Botschaft: Wir machen uns gemeinsam gegen Corona stark!

Aber diese Nothilfeaktion in der Corona-Krise ist erst der Anfang: WirWunder.de wird es danach dauerhaft geben. Im Laufe des Jahres werden die einzelnen Sparkassen mit WirWunder-Regionalportalen hinzukommen, mit denen vor Ort durch das Engagement der Gemeinschaft kleine Wunder dauerhaft geschaffen werden.

Was ist die Sparkassen-Gutschein-Plattform?
Auf helfen.gemeinsamdadurch.de können sich lokale Händler, Gastronomen und Ladenbesitzer registrieren und Gutscheine anbieten. Wer seinen Lieblingsläden helfen möchte, kann diese Gutscheine einfach online kaufen und sie nach überstandener Krise einlösen.

Das bringt’s:
• Lokale Anbieter verschiedenster Branchen können durch den Gutschein-Verkauf ihre Liquidität während des Lockdowns sichern.
• Trotz Social Distancing können Menschen schnell und einfach vor Ort helfen – indem sie Unternehmen unterstützen, die besonders stark unter der Corona-Krise leiden, zum Beispiel das Lieblingscafé oder der Buchladen vor Ort.
• Die Sparkassen denken und handeln lokal. Sie bringen Anbieter und Kunden zusammen und helfen dadurch, die lokale Lebensqualität und Infrastruktur zu erhalten.
• Es handelt sich um ein Non-Profit-Projekt. Die Sparkassen behalten keine Kommission oder andere Beteiligung ein.
• Die Unternehmer müssen keine Sparkassen-Kunden sein, um sich zu registrieren.
• Klare Botschaft: Wir machen uns gemeinsam gegen Corona stark!

Wie können das die Sparkasse nutzen?
1. Sparkassen können über Ihre Kanäle auf „WirWunder“ aufmerksam machen. Je mehr Vereine und Helfende aufgerufen werden, auf der WirWunder-Plattform mitzumachen, desto größer ist die Wirkung.
2. Sparkassen können über Ihre Kanäle auf die „Helfen. Gemeinsam da durch“-Gutscheinplattform aufmerksam machen. Je mehr Läden und Helfende wir auf die Plattform bringen, desto mehr Unternehmen können unterstützt werden – und desto größer ist die Wirkung.
3. Sparkassen können selbst die sozialen Projekte in Ihrer Region mit eigenen Spendenaktionen mit „WirWunder“ unterstützen und darüber berichten.
4. Sparkassen können selbst Gutscheine von „Helfen. Gemeinsam da durch“ verschenken, um einen Laden oder ein Café in Ihrer Nachbarschaft zu unterstützen.

Fertige Kommunikationsmaßnahmen stellen wir Ihnen über die DSV-Kommunikationswelt (KWP) zur Verfügung.

 

Kommunikationsmittel in der KWP

 

Bei Fragen zu Gemeinsam helfen hilft wenden sich Sparkassen bitte per Mail an Nadine Helterhoff vom Deutschen Sparkassen- und Giroverband.

Bei Fragen zu WirWunder.de wenden sich Sparkassen bitte per Mail an das Team Crowd vom Sparkassen-Finanzportal.