SFP Inside | 14.10.2020

GMB Bewertungsradar: Auch 2021 umlagefinanziert

Die monatlichen Kosten für „Google My Business Bewertungsradar“ werden auch 2021 von den Regionalverbänden finanziert. Eine gute Nachricht für alle 111 Sparkassen, die das Produkt bereits einsetzen und damit auch im kommenden Jahr die monatlichen Kosten sparen. Und ein noch besserer Grund für alle Unentschlossenen, ihr Bewertungsmanagement mit dem GMB Bewertungsradar ab sofort zu optimieren.
 
Google-Bewertungen – wichtiger Erfolgsfaktor für jede Sparkasse
Alle Bewertungen bei Google My Business manuell zu sichten, ist zeitaufwändig und lästig. Schnell verliert man den Überblick und oftmals bleiben neue Bewertungen sogar unbemerkt. Das ist ärgerlich, nicht nur bei negativen Rezensionen. Denn Kunden nutzen Google-Bewertungen zunehmend auch als Service-Kanal, geben wertvolles Feedback und stellen Fragen. Und: Sie sind ein wichtiges Entscheidungskriterium für (potentielle) Kunden. Bleibt Kritik unkommentiert und Fragen unbeantwortet, erweckt dies schnell einen schlechten Eindruck beim Kunden und zeugt von fehlender Kundennähe.
 
Effizientes Bewertungsmanagement
GMB ist die passende Lösung um ohne viel Zeit zu investieren ein ordentliches Bewertungsmanagement zu betreiben. Das Tool informiert täglich per E-Mail über neue Bewertungen für jede einzelne GMB-Location. Anders als im GMB-Account muss man nicht mehr jede Location einzeln aufrufen, um neue Bewertungen zu sichten. Keine Kundenrezension bleibt unbemerkt und es kann schneller auf Bewertungen direkt aus diesem Tool heraus reagiert werden. Zusätzlich erleichtern vielfältige Such- und Filterfunktionen die Bearbeitung der Kundenrezensionen.

Das klingt interessant für Sie? Alle Produktunterlagen inkl. Auftragsformular erhalten Sparkassen auf Anfrage bei unserem Team Mobile.