Neues Digitales
hat bei uns ein
eigenes Forum.

SFP Forum 2016

Düsseldorf, April 2016: Mit mehr als 600 Teilnehmern stellt das SFP Forum einen neuen Besucherrekord auf. Das zeigt, welchen Stellenwert die Digitalisierung in den Sparkassen mittlerweile eingenommen hat. Das SFP Forum hat sich parallel als die zentrale Plattform für alle Digitalthemen der Sparkassen-Finanzgruppe etabliert. Medialer Vertrieb und digitale Kundenansprache, neue Strategien und innovative Technologien: Hier tauschen sich Sparkassen zu den entscheidenden Zukunftsfragen aus und bekommen wichtigen Input für die tägliche Arbeit.

Mehr Gäste, höheres Tempo

Das Digitalgeschäft kommt immer mehr in Fahrt – das wurde schon durch das große Interesse beim Get-Together am Vorabend der Tagung deutlich: DSGV-Geschäftsführer Dr. Joachim Schmalzl macht in seiner Eröffnungsrede klar, dass die digitale Entwicklung immer schneller geht und es „eine zweite Geschwindigkeit“ braucht. Denn: „Sparkassen als Marktführer müssen Innovationen anbieten“. Unter diesem Aspekt kommen am Forumstag mehr als 600 Sparkassen-Onliner zusammen. Wichtige Impulse geben insgesamt 1.650 Minuten Programm und 30 Aussteller. Vor allem aber die Möglichkeit zum Austausch unter Sparkassen-Praktikern macht das SFP Forum seit Jahren zum "must have".

Ein Forum, alle Themen

Klar: Kurz vor dem Rollout steht die Internet-Filiale 6 im Mittelpunkt des Interesses. Klar ist aber auch, dass die IF 6 Impulse für den gesamten Themenkomplex Online-Marketing liefert: Integrierte Digital-Kampagnen und Online-Media, Bewegtbild-Formate und Social Media, E-Mail- und Suchmaschinen-Marketing – auch der neue Service paydirekt bekommt eine Plattform.

Resümee eines Teilnehmers: „Die Informationen beim Forum bestärken darin, keine eigenen Wege zu gehen. Es ist sehr viel unterwegs, und wir sollten diese Lösungen nutzen.“

Ihnen gefällt unsere Arbeit?

Wir sind immer auf der Suche nach Talenten!

Praxisbericht zur IF 6

Über die Internet-Filiale 6 spricht SFP-Geschäftsführer Sebastian Garbe: Am Beispiel „fallabschließende Prozesse“ wird deutlich, wie SFP bei der Migration und im laufenden Betrieb unterstützt, wie durch weitere Automatisierung der Wunsch des Kunden nach „jetzt und sofort“ erfüllt wird, und welche betriebswirtschaftlichen Vorteile das neue System mit sich bringt. Detaillierte Einblicke bietet die Sparkasse Kulmbach-Kronach aus der Praxisvalidierung. Deren Erfolgsrezept in aller Kürze: „Einfach machen!“

Mehr Infos auf der Forums-Microsite Link follow icon